Autos werden immer stärker

Mit dem Auto schnell fahren können, damit man fix ans Ziel kommt. Das finden viele Menschen in Deutschland gut. Deshalb verkaufen sich auch Autos gut, die einen starken Motor haben.

Fachleute haben ausgerechnet, dass die Motoren sogar immer stärker werden. Umgerechnet auf alle neuen Autos im vergangenen Jahr hatten die Motoren 159 PS. Mit dieser Abkürzung wird die Kraft von Motoren gezählt. Dieses Jahr waren es zwischen Januar und Mai sogar 166 PS, sagte der Experte Ferdinand Dudenhöffer.

PS bedeutet ausgeschrieben Pferdestärken. Der Begriff kommt aus der Zeit, als die Menschen vor allem mit Kutschen unterwegs waren. Je mehr Pferde eine Kutsche ziehen, desto schneller kann sie fahren. Diese Idee wurde auf Autos übertragen. Je mehr PS der Motor eines Fahrzeugs hat, desto kräftiger ist es. Es kann schnell fahren oder etwa wie ein Lkw mehr Lasten transportieren, erklärte der Experte.

(dpa)