1. Sport
  2. Bonner SC

Fußball-Regionalliga: Bonner SC verpflichtet Innenverteidiger Marius Samoura

Fußball-Regionalliga : Bonner SC verpflichtet Innenverteidiger Marius Samoura

Der Bonner SC setzt bei der Zusammensetzung seines Kaders verstärkt auf junge Spieler. Mit Marius Samoura hat der Regionalligist nun einen vielversprechenden Innnenverteidiger verpflichtet.

Der Bonner SC hält, was er vor einigen Tagen versprach, nämlich bei der Zusammensetzung des neuen Kaders für die Spielzeit 2020/2021 verstärkt auf junge Spieler zu setzen: Mit Marius Samoura verpflichtete der Fußball-Regionalligist nun ein vielversprechendes Innenverteidigertalent.

Der heute 19-Jährige spielte bereits in der Jugend für den BSC, wechselte dann aber in das Nachwuchsleistungszentrum von Bayer Leverkusen. Dort absolvierte Samoura mehr als 30 Partien in der U17- und U19-Bundesliga. Im Sommer 2019 wechselte der gebürtige Bonner nach Österreich zum FC Wacker Innsbruck II.

Beim BSC unterschrieb der 19-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. „Marius ist ein spielstarker Innenverteidiger, der trotz seiner Jugend seine Vorderleute lautstark dirigiert. Er passt als Bonner Junge optimal in unser Konzept", meinte BSC-Sportdirektor Mario Neunaber.